FFP2-Masken-Ausgabe: mit ia.de einfach, bequem und sicher für Ihr Team und Ihre Kunden

Datum: 14.12.2020.

Die erste Phase der FFP2-Masken-Ausgabe ist abgeschlossen. Angehörige der Risikogruppen konnten sich in den letzten Wochen kostenfreie Masken in Ihrer Vor-Ort-Apotheke abholen – eine echte Herausforderung für Sie und Ihr Team. Zukünftig erhalten die Berechtigten von den Krankenkassen zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken. Diese können in den definierten Zeiträumen ebenfalls in Apotheken mit einer Zuzahlung von zwei Euro pro Coupon eingelöst werden.

Der Zukunftspakt Apotheke engagiert sich dafür, dass dieser Prozess für Ihre Apotheke und Ihre Kunden so sicher, einfach und bequem abläuft wie möglich. Konkret: Unnötige Frequentierung, Schlange stehen vor Ihrer Apotheke sowie telefonische Nachfragen sollen vermieden werden. Über den Online-Bestellprozess haben Sie als Apotheker die Möglichkeit mit dem Kunden in Kontakt zu treten und ihn zu informieren, sofern aktuell keine Masken vorrätig sind. Bitte nehmen Sie keine Stornierung der Bestellung vor!

Wie wir Sie konkret in der aktuellen Situation unterstützen: 

  • Online-Vorbestellung der Masken durch Ihre Kunden
    Ein neuer Service auf ia.de bietet sowohl Ihnen als auch Endverbrauchern besonderen Mehrwert: Ihre Kunden wählen das Produkt „FFP2-Atemschutzmaske für Risiko-Gruppen“ aus und laden unter „Nachweis hochladen“ ihren persönlichen Berechtigungsschein hoch. Sie und ihr Apothekenteam können so nicht nur besser planen, sondern Ihre Kunden auch informieren können, wann die Masken abholbereit sind. Der Prozess wird Endverbrauchern auf https://ihreapotheken.de/themenshops/ffp2 im Detail erläutert. Für Sie als Teilnehmer/-in des Zukunftspakts Apotheke unterscheidet sich dieser Bestellvorgang auf ia.de nicht von dem eines Arzneimittels. ia.de informiert Sie somit über die Bestellung und Sie können Ihre Kunden darüber in Kenntnis setzen, wann ihre Masken in Ihrer Apotheke zur Abholung bereitliegen.
  • Kommunikation mit Ihren Kunden
    Um Ihre Kunden auf den neuen Service hinzuweisen, können Sie den beigefügten Aushang ausdrucken und in Ihrer Apotheke platzieren.
    Aushang kostenlose FFP2-Masken

„Wir möchten mit diesem Service dazu beitragen, dass Apotheken in dieser Hochphase der Pandemie entlastet werden, weil unnötige Apothekenbesuche ausbleiben und die Kunden vollumfänglich informiert werden, ohne in der Apotheke anrufen zu müssen, um etwa die Verfügbarkeit zu prüfen oder Detailinformationen zu erhalten“, so Dr. Jan-Florian Schlapfner, einer der beiden Gesamtprojektleiter des Zukunftspakts Apotheke. „Darüber hinaus möchten wir dazu beitragen, dass die Hochrisikogruppe geschützt wird, weil mindestens ein Weg gespart wird.“ Zusätzlich weist ein Hinweis auf der ia.de Bestellseite den Kunden darauf hin, dass sich aufgrund der hohen Nachfrage die Bearbeitungszeit verlängern kann. Verbraucher, sollen die Benachrichtigung der Apotheke zur Abholung abwarten und von Anrufen und E-Mails an die Apotheken absehen.

Positiver Nebeneffekt mit Langzeitwirkung: Auf diesem Weg erfährt eine weitere apothekenrelevante Zielgruppe von ia.de und der damit verbundenen Möglichkeit, Arzneimittel online in Ihrer Vor-Ort-Apotheke zu bestellen.

Sollten Sie keine Vorbestellung von FFP2-Masken über ia.de wünschen, bitten wir Sie uns eine kurze E-Mail an anfragen@zukunftspakt-apotheke.de zu senden.

0201
802-4000

Kontakt für Apotheken

Kontakt für Hersteller